Sie sind hier: Startseite

Willkommen bei der Turngesellschaft Jügesheim (TGS)

Vorstand

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Verein mit seinem vielfältigen Angebot für die ganze Familie. Sieben Tage in der Woche bieten wir Ihnen Sport, Kultur und Geselligkeit.

Stöbern Sie in unserem attraktiven Angebot, staunen Sie über unsere Vielfalt für Jung und Alt und kommen Sie in unseren Verein  – wir freuen uns auf Sie

 

Der Vorstand der TGS wünschte allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein entspanntes, fröhliches Fest und gute Gesundheit im Neuen Jahr !

Herzlich, Ihre

Heide Klabers
(Vorsitzende)

 

 

 

 

Hier sehen wir die Tanzgruppe Lollipops der TGS Jügesheim mit ihrer Trainerin Angelika Stark.

Sie hatten einen Auftritt auf der Weihnachtsfeier der Stadt Rodgau.

 

Start der neuen Gesundheitskurse

Die TGS hat sich im Kurssystem bereits seit mehr als 20 Jahren auch für Nichtmitglieder gehöffnet. Der Schwerpunkt liegt im Angebot der Wirbelsäulenkurse, aber auch Entspannungskurse „Autogenes Training“ und „Progressive Muskelentspannung“ sind im Programm sowie ein Kurs in Aqua-Fitness. Hier ist eine Anmeldung dringend erforderlich! Diese Kurse laufen in der Regel über 10 Wochen und finden 3 x jährlich statt. Sie werden von speziell ausgebildeten Fachübungsleiterinnen gehalten und sind deshalb zuzahlungspflichtig. Nichtmitglieder zahlen eine etwas höhere Gebühr als Mitglieder. Diese Kurse können auf Anfrage von diversen  Krankenkassen bezuschusst werden.

Tag

Zeit

Was

Wo

Wer

Start

 Montag

08:30-09:30  Wirbelsäulengymnastik

 TGS Ostring 18

 Alina Grimm

12.01.2015

Dienstag

11:15-12:15

Wirbelsäulengymnastik

 TGS Ostring 18

Jutta  Koser

04.11.2014

 

17:00-18:00 Progressive Muskelentspannung Kindergarten Langestraße Karin Brügelmann  

 

18:00-19:00 Wirbelsäulengymnastik  TGS Ostring 18 Gisela Ballüer 13.01.2015

 

18:15-19:15

Autogenes Training Kindergarten Langestraße Hannelore Dittrich 13.01.2015(Anfänger)
27.01.2015(Fortg.)

 

19:45-20:45 Wirbelsäulengymnastik Kindergarten Langestraße Alina Grimm 13.01.2015

Mittwoch

08:30-09:30

Wirbelsäulengymnastik

 TGS Ostring 18

Gisela Ballüer

14.01.2015

 

09:45-10:45 Wirbelsäulengymnastik  TGS Ostring 18 Gisela Ballüer 14.01.2015

 

18:30-19:30 Wirbelsäulengymnastik  TGS Ostring 18 Gisela Ballüer 14.01.2015

Donnerstag

19:45-20:30

Aqua Aerobic

Hallenbad Mühlheim

Christine Schäfer

 15.01.2015

Freitag

08:30-09:30 Wirbelsäulengymnastik  TGS Ostring 18 Gisela Ballüer 16.01.2015

 

17:00-18:00 Wirbelsäulengymnastik  TGS Ostring 18 Alina Grimm 16.01.2015

 

 

„Tag der Jubilare“ im Haus der Begegnung

Schöne Begegnungen gab es im HdB in der Jügesheimer Vordergasse. Die TGS hatte zum Kirchgang geladen um den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken. Anschließend folgte vis à vis der „Tag der Jubilare“, zu dem der Vorstand mit Heide Klabers an der Spitze bereits zum 4. Male einlud. Immerhin galt es 870 Jahre TGS Mitgliedschaft zu würdigen. Das Team Ehrenamt um Petra Sahm-Neuendorff hatte ganze Arbeit geleistet und den Saal festlich geschmückt. Die Gäste konnten empfangen werden. Nach einem kurzen Umtrunk im Foyer gab es ein festliches Menu. Der Vorstand hatte sich Zeit genommen, mit den Jubilaren einen schönen Nachmittag zu verbringen. Das bewährte Format gefällt den Gästen. Sie genossen es mit dem Vorstand Gespräche zu führen. In diesem Jahr gab es eine Sternstunde in der TGS Historie. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde ein Mitglied für 80 jährige Mitgliedschaft in der TGS geehrt. Das kommt nicht alle Tage vor und war alleine deshalb etwas besonderes, weil der Jubilar Wendelin Werner von früher erzählte und es sich auch nicht nehmen ließ, der für Jubilare in der TGS verantwortlichen Maria Bonifer, ein persönliches Ständchen zu singen. So intonierte er nach seiner Ehrung: „Dein ist mein ganzes Herz“ unter dem großen Beifall der rund 80 Gäste. Die Fitness des Seniors ist erstaunlich. Mühelos erhob er sich aus seinem Rollstuhl und gab Anekdoten zum Besten. Sinnliche Worte fand er auch für seinen Mitstreiter bei den Wettkämpfen, Adam Mark, seinen Freund, der immer besser als er gewesen sei, aber leider in Stalingrad fiel. Gerne hätte er noch mehr Zeit mit ihm verbracht. Die Laudatio auf „Star“ hielt als 2. Vorsitzende Lothar Mark, der dessen Leistungsfähigkeit umschrieb mit: „Turne bis zur Urne ist ein bekanntes Fitnessprogramm der Turngesellen“. Wendelin Werner gehört der TGS seit 1934 an, er war ein fairer Sportsmann und sprang bereits 1938 beim TGM Jubiläum 6,10 Meter im Weitsprung. Außerdem war er auf dem Treppchen zu finden bei den Laufwettbewerben auf der kurzen Distanz. Wendelin Werner übernahm auch den Aufbau der TGS nach dem Krieg als Vorsitzender 1947 und 1948 bevor er das Amt in die bewährten Hände von Robert Haller legte. Der 94jährige Jubilar ist mit dem Ehrenamt fest verwachsen und noch heute als Sprecher im Heimbeirat vom Aureliushof Mainhausen aktiv, wo er „ dienstältester Gast“ ist, was große Heiterkeit auslöste.

Zuvor hatte Heide Klabers die Gäste begrüßt. Sie hielt Rückschau auf ein interessantes Jahr, das sie in der TGS erleben durfte. Spannende Aufgaben liegen hier täglich auf dem Tisch. „Ich übernehme die Aufgaben gerne, da ich weiß, dass ich sie nicht alleine lösen muss und mich auf eine Vielzahl von Helfern verlassen kann“ sagte die Vorsitzende unter dem großen Beifall der Gäste. „Ich freue mich über so viel Unterstützung, da macht das Ehrenamt Spaß“. Heide Klabers versprach den Jubilaren auch, dass die TGS ein fortschrittlicher Verein bleiben werde, mit klaren Visionen vor Augen. Mit TGMSV gebe es einen regelmäßigen Austausch mit einem klaren Ziel vor Augen: „Am Ende möchten wir die Fusion mit TGMSV, sie ist gut für die Mitglieder beider Vereine und die Bürger von  Jügesheim und auch von Rodgau“. Regelmäßige Konsultationen erleichtern derzeit bereits die Zusammenarbeit abteilungsübergreifend und in der Geschäftsstelle beider Vereine, so dass die Mitglieder davon profitieren.

Für 25jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Maria Schmack, Karin Koch, Jennifer Schmidt, Rosemarie Glab, Hagen Becker, Sabine Hahn, Alexander Petz, Sebastian Mahr, Hubert Heusner und Christina Grimm. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde geehrt: Pia Scherer, Rolf Fengel, Heike Lederer, Helmut Becker, Gabriele Auth, Ulrike Kley, Konni Walter und Stefan Hammel. 50 Jahre dabei sind Peter Werner und Gerd Zobel. Den Stern für 60 Jahre TGS erhielten Dieter Heun und Willi Rebell und für 80 Jahre Wendelin Werner.

Die Chefin vom Team Ehrenamt, Petra Sahm- Neuendorff, würdigte verdiente Mitglieder aus den verschiedenen Abteilungen, die auch in den vergangenen Jahren wieder durch großes Engagement im Ehrenamt für die TGS eine große Stütze waren. Sie betonte, dass dieses Engagement in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit sei und deshalb den Dank der Gemeinschaft erhalte. Unter großem Applaus wurden sodann gewürdigt: Peter Otto, Susanne Mahr, Ralf Sanzenbacher, Erich Doscheck, Bernd Grimm, Maria Weitz, Mareike Sauer, Brigitte Zankl, Heinz Zankl und Jürgen Follmann. Weitere Bilder des Ehrentags können sie HIER sehen.

 

NEUROLOGIE

NEUROLOGIE-, nach Orthopädie, Sport nach Krebs, Behindertensport,
die nächste Säule aus dem Rehabilitationssport- Angebot der TGS 1895 Jügesheim e. V.
Es wird in den Übungsstunden auf die speziellen Krankheiten wie                                                                       
Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schlaganfall-Betroffene  eingegangen.
Diese Sportstunden haben unter anderem die Funktion:
-    soziale Kontakte aufbauen und erhalten;
-    den Anreiz zum Sich-Bewegen trotz Fortschreitens der motorischen Einschränkung zu erhalten;
-    Verbliebene Funktionen zu fördern;
-    Den Hilfsmitteleinsatz(Rollator, Rollstuhl, Gehstützen) zu erlernen oder weiter zu schulen;
Die Inhalte dieser Übungsstunden werden ruhig und den Teilnehmern angepasst aufgebaut,                            
und  finden ebenerdig in der großen Turnhalle statt.
Diese Neurologie-Sportstunde startet am Samstag, 11.Oktober 2014 von 10.00-11.00 Uhr
auch durchgehend in den Ferien.
Gerne können Sie an einer Probestunde teilnehmen.
Drei speziell hierfür ausgebildete und zertifizierte Trainerinnen werden Sie betreuen.

Wegen der großen Nachfrage im Bereich Orthopädie, beginnen wir  am Freitag
den 10. Oktober von 11.00-12.00 Uhr  mit einer weiteren Sportstunde für Alle,                                                     
die an Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen leiden. Die  TGS-Rehabilitationskurse auf einen Blick:

 

Tag Was Zeit
Montag Orthopädie 09.30-10.30 Uhr
  Orthopädie 10.30-11.30 Uhr
  Orthopädie 11.30-12.30 Uhr
  Orthopädie 15.00-16.00 Uhr
  Orthopädie 16.00-17.00 Uhr
Mittwoch Orthopädie 11.00-12.00 Uhr
Donnerstag Orthopädie 18.00-19.00 Uhr
  Orthopädie 19.00-20.00 Uhr
  Sport nach Krebs 15.45-17.00 Uhr
Freitag Orthopädie 11.00-12.00 Uhr
Samstag Neurologie 10.00-11.00 Uhr

Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle der TGS 1895 Jügesheim  e. V.
Ostring 18      63110 Rodgau  Tel.: 06106-645130  info@tgsjuegesheim.de     www.tgsjuegesheim.de

 

 

2.TGS-Vollmond-Lauf

Am 09.09.2014 Treffpunkt 20.30 Uhr am Weichsee

Der Mond war schon gut zu sehen als sich die 10 Nachtläufer auf den Weg machten.

6 Lauffreunde vom Fun und Run aus Urberach gesellten sich zu den vier TGS lern.

Vertreten war die Kinderturnabteilung, Leichtathleten und eine Läuferin aus der Vorstandsebene.

Stirn-und Taschenlampen wurden startklar gemacht und danach lief die Gruppe los. Das Tempo war

der Dunkelheit angepasst. Es war eine angenehme Atmosphäre, laue Spät-Sommernacht, nette

sympathische Läufer, 5 Mädels-5 Jungs. Eine Stunde ging es über Stock und Stein. Durch den dunklen

Wald  schimmerte immer mal wieder der Vollmond durch. In der Ferne leuchtete der

Wasserturm. Die Stimmen der Läufer hatten in der  Dunkelheit etwas  Beruhigendes. Der letzte

Kilometer lag außerhalb vom Wald. Jetzt liefen wir dem Mond entgegen. Am Parkplatz angekommen

tauschte man sich noch Adressen aus, dehnte die Muskulatur, und stellte sich auf für ein schönes

Gruppen-Mondschein-Bild. Der nächste Vollmondlauf ist am 07.10.2014.

Gastläufer sind  wieder gerne willkommen.

 

TGS Jügesheim  - Sommerferienspiele 2014 - waren voller Erfolg!

Auch in diesem Jahr hat die TGS Jügesheim wieder einige ereignisreich  Programmpunkte in den Ferienspielen gehabt, die für viel Spaß und Begeisterung gesorgt haben. Der Besuch des Frankfurter Flughafens mit einer Rundtour über die Start- und Landebahn, waren begeisternde 45 Minuten, in denen die Kinder den Flugzeugen sehr nah kamen. Ein gelungener Abschluss des Tages war der Besuch beim MC Donald, wo die Kinder sich noch einmal für die Heimfahrt stärken konnten.

Der Besuch im Offenbacher-Kletterwald war natürlich für die Kinder ein Adrenalin und Aktion reich geladener Tag. In verschiedenen Ebenen von 1-8 konnten die Kinder ihr Klettertalent unter Beweis stellen. Es ging durch Reifen, über dünne Seile, aber egal wie schwierig die Aufgabe war, jeder hat jedem geholfen.

Ein Runder Abschluss in der ersten Woche war der Tag im Jügesheimer Wald. Axel Trapp, auch „Wurzeltrapp“ genannt, hat diesen Namen, weil er sich Medizin aus Wurzeln macht. Er gründete 2004 die Wurzeltrapp Wildnisschule. Axel hat den Kindern gezeigt, wie man eine Scout Hütte baut, in der man übernachten kann. Auch das Spurenlesen war für die Kinder sehr interessant und ein gelungener Abschluss der ersten Woche.

In der zweiten Woche der Sommerferienspiele sind die Betreuer mit den Kindern in das Kindermuseum an der Konstablerwache gefahren. Dort konnten die Kinder spielerisch ihr Wissen unter Beweis stellen.

Ein weiterer wissensdurstiger Erlebnistag war der Frankfurter Zoo, indem die Kinder einige wunderbare Tiere kennen lernen konnten.

 

News der TGS Jügesheim

„Tag der Jubilare“ im Haus der Begegnung (Allgemein) ... mehr
24.11.2014 ; 19:35Uhr


Aktuelles aus den Abteilungen

Auftaktwanderung (Wandern)Sonntag, 4. Januar 2015 Gemarkungswander ... mehr
22.12.2014 ; 11:15Uhr


Große Erfolge des Tischtennis-Nachwuchs der TGS Jügesheim (Tischtennis) ... mehr
21.12.2014 ; 21:02Uhr


U13 auf Platz 1 der Kreisliga Offenbach (Fussball)D1 Junioren der TGS Jügesheim gehen als ... mehr
17.12.2014 ; 12:53Uhr


Emily Deliaga, Dennis Wehrle und Esben Reichenbach Tischtennis Schulmeister 2014 (Tischtennis) ... mehr
13.12.2014 ; 15:59Uhr


Laura Geulig auf Platz 4 (Leichtathletik) ... mehr
01.12.2014 ; 19:04Uhr


Sponsoren